Beiträge

Die richtigen Keywords finden

Kaum jemand, der sich ernsthaft mit dem Betreiben einer auseinandersetzt, wird an der Suchmaschinenoptimierung vorbeikommen, denn von der Suchmaschinenoptimierung hängt unter anderem die Platzierung in den Suchergebnissen der ab.

Durch das Entstehen der Volltextsuchmaschinen hat sich auch die Suchmaschinenoptimierung (SEO) sehr stark verändert. Längst hat sie kaum mehr etwas mit der Suchmaschinenoptimierung aus den Anfangszeiten der Suchmaschinen gemein.

Dieses so wichtige Werkzeug des Online Marketings entscheidet maßgeblich darüber, wie hoch eine Webseite im Ranking eingestuft wird. Die Suchmaschinenoptimierung selbst besteht aus vielen einzelnen Elementen, die ähnlich wie Zahnräder in einander übergreifen und sich ergänzen. Die textliche Gestaltung sowie die Auswahl der richtigen Keywörter sind nur zwei Elemente die zur Suchmaschinenoptimierung gehören, die aber so wichtig sind, dass auf sie nicht verzichtet werden kann. Hintergrund dessen ist die Arbeitsweise der Suchmaschinen, auf die die Suchmaschinenoptimierung ausgerichtet ist.

Wer selbst auf der Suche nach den richtigen ist, kann dazu verschiedene Tools im Internet in Anspruch nehmen, um die Findung ein klein wenig einfacher zu gestalten. Allerdings sollte man bei der Auswahl nicht nur an einzelne Wörter denken, sondern auch verschiedene Phrasen mit einbeziehen. Eine der Möglichkeit, der -Findung ist die eigene Überlegung, mit welchen Begriffen denn man selbst suchen würde, möchte man an die Informationen gelangen, die auf der Webseite für den Besucher bereit gehalten werden. Verschiedene Tools ermöglichen die Überprüfung des Suchvolumens eines Keywords.

Je mehr Treffer mit einem Suchwort erzielt werden, umso höher und härter ist die Konkurrenz. Nur weil ein Keyword häufig bei der Suche durch User verwendet wird, bedeutet dies noch lange nicht, dass es auch für das jeweilige Webprojekt geeignet ist.

Je eher das SEO, also die Suchmaschinenoptimierung bei einem Webprojekt mit eingeplant und umgesetzt wird, umso einfacher gestaltet sich das weitere Vorgehen. Kommt sie bei einem bereits bestehenden Projekt zur Anwendung, kann es durchaus geschehen, dass ganze Teile oder im schlimmsten Fall sogar das ganze Webprojekt neu gemacht werden muss. Wurde das Webprojekt im Vorfeld schon gegen Bezahlung erstellt, ist dies aufgrund der zusätzlichen Kosten sehr ärgerlich.

Informationen und Angebote rund um das Thema SEO gibt es auch bei im-kontakt media. Wer also unnötige Kosten vermeiden möchte, sollte sich so früh wie möglich um die Suchmaschinenoptimierung kümmern. Sprechen Sie mit uns!

Originally posted 2014-01-19 10:51:48.

TIPP Homepage Erstellung

Die Linkpopularität der Webseite

Der Erfolg für eine gute Platzierung bei den Suchmaschinen hängt auch maßgeblich von der der Webseite ab.

Linkpopularität für die eigene Seite und was ist Linkpopularität eigentlich?

Die Linkpopularität der Webseite

Das Zusammenspiel zwischen der Anzahl an im Web gestreuten Links und die Stärke der jeweiligen Links wird als Linkpopularität bezeichnet. Dabei sollte die Linkstärke natürlich davon abhängig sein, wie frequentiert die externe Page ist, auf der die Links zur eigentlichen Seite gestreut werden. Das hat also zur Folge, dass diese Seite, auf der die Links gestreut sind, selbst die erfolgreich anstellen sollte, damit auch gegeben ist, dass die Linkpopularität entsprechend erhöht wird. Erfolgreiche Links sind das A und O erfolgreicher und guter Platzierungen bei den Suchergebnissen.

Es ist allerdings auch wichtig, dass man sich auf die eigene jene Links setzt, die ebenfalls erfolgreich sind. Jene Links also, die eine hohe Linkpopularität haben. Dies alles mag etwas verwirrend klingen, allerdings besteht das Internet aus einem Geben und einem Nehmen. Verhilft man mit dem erfolgreichen Verlinken einer externen Page zu einer besseren Linkpopularität, so steigt ebenfalls die eigene gleichwohl mit an. Dies setzt voraus, dass man die , auf denen es sich lohnt, die Links zu streuen, gut kennt.

Erfolgreiche Links sind relativ einfach zu erkennen. Zunächst gilt es, zu prüfen, ob der jeweilige Link direkt auf eine bestimmte Internetpräsenz führt oder aber durch Weiterleitungen quer durchs World Wide Web fegt. Die erste Variante ist die erfolgreiche. Man sollte die Indizierung durch die gängigen Suchmaschinen auch in die Links, die man gedenkt, online zu setzen, gestatten, denn die Indizierung ist wichtig für ein gutes Ranking in den Suchmaschinen. Außerdem sollten gute Links so sein, dass sie zum Thema der eigenen Page passen. Ein Büroausstatter kann sich also beispielsweise mit einem Lampen-Shop zusammentun, nicht aber mit einem Zoogeschäft.

Originally posted 2014-01-07 05:52:31.

TIPP Homepage Erstellung